Filter schließen
Filtern nach:
Was 1867 mit einem Exportgeschäft für Kleinsteisenwaren und Werkzeuge begann, ist zum Inbegriff für hochwertige Kaffee- und Gewürzmühlen geworden. Zum 150-jährigen Jubiläum möchten wir Sie zu einer kleinen Zeitreise durch die Firmengeschichte einladen.
Zassenhaus - 150 Jahre Firmengeschichte >>
Schneidbretter aus Bambus
nachhaltig - umweltfreundlich - langlebig
Zassenhaus - EcoLine Bambus >>
Zassenhaus bietet ein umfangreiches Angebot unverzichtbarer Küchenhelfer wie Gewürzmühlen, Küchenmesser, Schneidbretter, Kaffeemühlen im Retro-Look und vieles mehr.
Zassenhaus - Katalog 2016 / 2017 >>
Informationen zu Holzarten und Pflegehinweise.
Zassenhaus - Holz >>
Tisch- und Küchenaccessoires aus umweltschonendem Bio-Werkstoff Bambusfasern - Maisstärke - Kunstharz nachhaltig – umweltfreundlich – biologisch abbaubar
Zassenhaus - EcoLine >>
Damit Pfeffer als Gewürz voll zur Geltung kommt, muss er natürlich immer frisch gemahlen werden, da die ätherischen Öle – die Träger der so vielfältigen Aromen – nach rund zehn Minuten verfliegen. Das heißt, im Allgemeinen sollte so spät wie möglich gewürzt werden. Kurz vor dem Servieren empfiehlt es sich dann, jedes Gericht noch einmal kurz nachzuwürzen. Wir empfehlen die Verwendung einer Mühle mit original ZASSENHAUS-Mahlwerk aus deutscher Hochleistungs-Keramik
Zassenhaus - Pfeffer- und Salzmühlen >>
Erstklassiges Material, hervorragende Qualität und präzise Funktion. Dafür steht Zassenhaus als führender Hersteller manueller Kaffeemühlen seit 1867. Das original Zassenhaus-Mahlwerk der Kaffee- und Espressomühlen wird aus robustem Spezialstahl gefertigt und erhält durch seine besondere Härtung eine extra lange Lebensdauer. Mit leichtem Dreh an der Rändelschraube fixieren Sie stufenlos den gewünschten Mahlgrad. So erhalten Sie ein gleichbleibendes Mahlergebnis. Die Kaffeebohnen werden schonend gemahlen, dadurch bleiben sämtliche Aroma- und Vitalstoffe enthalten. Denn nur frisch gemahlener Kaffee bringt den wahren Genuss.
Zassenhaus - Kaffeemühlen >>